Hilfe für Seniorinnen und Senioren dringend notwendig

Veröffentlicht am 22.01.2021 in Ortsvereine

Die SPD Schlangenbad schlägt der Gemeinde Schlangenbad vor, älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern

sowohl bei der Terminvereinbarung als auch dem Transport in das zuständige Impfzentrum zur Impfung gegen das Coronavirus zu helfen. 

Seniorinnen und Senioren sowie Verwandte haben im Rahmen der Pandemieberatung die dringende Bitte nach Unterstützung durch die Kommune geäußert. Tagelange und meist erfolglose Versuche, auf der Website oder telefonisch Termine zu vereinbaren, erfordern Kenntnisse und Durchhaltevermögen, welche viele Seniorinnen und Senioren ohne die Unterstützung ihrer Familienangehörigen oder anderer Hilfspersonen in ihrem persönlichen Umfeld nicht aufbringen können. 

 

Ist ein Termin vereinbart, stellt sich die Frage: "Wie komme ich in das Impfzentrum?" Nicht alle Verwandte und Bekannte können die Fahrdienste leisten, da sie arbeiten müssen. Mobile Krankenfahrdienste sind meist mit den alltäglichen Fahrdiensten zu Krankenhäusern und Ärzten ausgelastet. 

 

Mit einem Antrag in der Gemeindevertretersitzung reagiert die SPD auf diese Hilferufe und die im persönlichen Brief zweier hessischer Ministerien geäußerte Bitte an alle über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger auf Angebote lokaler Fahrdienste über die Gemeinde zurückzugreifen, falls es ihnen nicht möglich sein sollte, eigenständig oder durch Hilfe von Verwandten, Freunden oder Nachbarschaft in die jeweiligen Impfzentren zu gelangen.

Durch den Antrag soll sicherstellt werden, dass auch diejenigen Seniorinnen und Senioren zeitnah in den Impfzentren geimpft werden, die auf keine andere Unterstützung bei der Terminvereinbarung und dem Transport außer durch die Gemeinde zurückgreifen können.

 

Neben der schnelleren Impfung dieser Seniorinnen und Senioren werden damit die mobilen Impfdienste entlastet, da diese dann wirklich nur von den Seniorinnen und Senioren in Anspruch genommen werden, die nicht mobil sind.

 

Suchen

  

SPD Schlangenbad auf FACEBOOK

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite  →  

  

Der Vorstand

Vorsitzender:        Gernot Besant
Stellvertretung:     Birgit Weigelt
Schatzmeisterin:   Monika Freiling
1. Schriftführer:     Friedrich Janko

2. Schriftführer:     André Borkeloh

Beisitzer:               Johannes Freiling (Social-Media)
                              Helmut Jünemann

E-Mail:                info@spd-schlangenbad.de

  

DIE FRAKTION

Vorsitzende:         Birgit Weigelt
Stellvertretung:  
Gernot Besant
Schriftführung:    Birgitt Mehlhorn
                               Johannes Freiling 

Demokratie Bündnis

  

INFORMATIONSPORTAL DER WEBSOZIS

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

11.02.2024 12:28 Dagmar Schmidt zum EU-Lieferkettengesetz
Die FDP blockiert das Gesetz kurz vor den wichtigen Verhandlungen auf EU-Ebene. Damit schwächt sie die Wirtschaft und verspielt Deutschlands Vertrauen in Europa, sagt Dagmar Schmidt. „Viele deutsche Unternehmen haben auf das europäische Lieferkettengesetz gehofft. Die FDP setzt durch ihre Ablehnung Deutschlands Vertrauen in Europa aufs Spiel. Im Gegensetz zu Hubertus Heil, der Kompromisse zu… Dagmar Schmidt zum EU-Lieferkettengesetz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

   

Kommunalwahl

  

Informationen - Download

Flyer

Klimawandel

  

Besucher:538876
Heute:17
Online:2