Hilfe für Seniorinnen und Senioren dringend notwendig

Veröffentlicht am 22.01.2021 in Ortsvereine

Die SPD Schlangenbad schlägt der Gemeinde Schlangenbad vor, älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern

sowohl bei der Terminvereinbarung als auch dem Transport in das zuständige Impfzentrum zur Impfung gegen das Coronavirus zu helfen. 

Seniorinnen und Senioren sowie Verwandte haben im Rahmen der Pandemieberatung die dringende Bitte nach Unterstützung durch die Kommune geäußert. Tagelange und meist erfolglose Versuche, auf der Website oder telefonisch Termine zu vereinbaren, erfordern Kenntnisse und Durchhaltevermögen, welche viele Seniorinnen und Senioren ohne die Unterstützung ihrer Familienangehörigen oder anderer Hilfspersonen in ihrem persönlichen Umfeld nicht aufbringen können. 

 

Ist ein Termin vereinbart, stellt sich die Frage: "Wie komme ich in das Impfzentrum?" Nicht alle Verwandte und Bekannte können die Fahrdienste leisten, da sie arbeiten müssen. Mobile Krankenfahrdienste sind meist mit den alltäglichen Fahrdiensten zu Krankenhäusern und Ärzten ausgelastet. 

 

Mit einem Antrag in der Gemeindevertretersitzung reagiert die SPD auf diese Hilferufe und die im persönlichen Brief zweier hessischer Ministerien geäußerte Bitte an alle über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger auf Angebote lokaler Fahrdienste über die Gemeinde zurückzugreifen, falls es ihnen nicht möglich sein sollte, eigenständig oder durch Hilfe von Verwandten, Freunden oder Nachbarschaft in die jeweiligen Impfzentren zu gelangen.

Durch den Antrag soll sicherstellt werden, dass auch diejenigen Seniorinnen und Senioren zeitnah in den Impfzentren geimpft werden, die auf keine andere Unterstützung bei der Terminvereinbarung und dem Transport außer durch die Gemeinde zurückgreifen können.

 

Neben der schnelleren Impfung dieser Seniorinnen und Senioren werden damit die mobilen Impfdienste entlastet, da diese dann wirklich nur von den Seniorinnen und Senioren in Anspruch genommen werden, die nicht mobil sind.

 

Suchen

  

SPD Schlangenbad auf FACEBOOK

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite  →  

  

Der Vorstand

Vorsitzender:         Gernot Besant
Stellvertretung:     Birgit Weigelt
Schatzmeisterin:   Monika Freiling
1. Schriftführer:    Friedrich Janko

2. Schriftführer:    André Borkeloh

Beisitzer:                Johannes Freiling (Social-Media)
                                Gerd Münzer
                                Helmut Jünemann

E-Mail:                info@spd-schlangenbad.de

  

DIE FRAKTION

Vorsitzende:         Birgit Weigelt
Stellvertretung:    Franziska Besier
Schriftführung:    Birgitt Mehlhorn
                               Johannes Freiling 

  

INFORMATIONSPORTAL DER WEBSOZIS

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

25.07.2022 18:40 Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online
Ab heute können Anträge auf Bundesmittel zur Finanzierung von Drohnen zur Rehkitzrettung vor Mähdreschern gestellt werden. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich in den Haushaltsberatungen dafür eingesetzt, dass Programm auch im Jahr 2022 fortzuführen. „Bisher wurden mit über drei Millionen Euro mehr als 900 Drohnen angeschafft und über 6.000 Rehkitze gerettet. Das Programm richtet sich an Kreisjagdvereine… Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

   

  

Informationen - Download

Flyer

Klimawandel

  

Besucher:538868
Heute:19
Online:1