Gernot Besant führt die SPD in Schlangenbad

Veröffentlicht am 03.09.2020 in Ortsvereine

SCHLANGENBAD (Kurier-Untertaunus). Die Mitgliederversammlung der SPD Schlangenbad hat Gernot Besant einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er ist seit 2006 im Vorstand des Ortsvereins und ist seit 2010 stellver- tretender Vorsitzender der SPD Schlangenbad. Von 2011 bis 2016 war Besant zudem Fraktionsvorsitzender der SPD in der Gemeindevertretung Schlangenbad. 

Mit Birgit Weigelt als stellvertretende Vorsitzende, Monika Freiling als Schatzmeisterin so- wie den Schriftführern Daniel Schultz und Friedrich Janko ist der geschäftsführende Vorstand komplett. Die erfahrenen Beisitzer Doris Topp, Johannes Freling und Helmut Jünemann ergänzen das Team. 

Die Mitgliederversammlung in der Caféhalle in Schlangenbad war trotz der Pandemie sehr gut besucht. Dies war die erste größere Veranstaltung der SPD seit Beginn der Corona-Pandemie, viele Veranstaltungen - wie das Grillfest im Sommer - mussten abgesagt werden. 

Gernot Besants Antrag, dass die Kandidatenlisten zur Kommunalwahl 2021 auch für Nicht-Mitglieder geöffnet wird, fand großen Zuspruch und wurde einstimmig verabschiedet.

Besant sagt dazu: „Die Kommunalwahl 2021 steht praktisch vor der Tür. Eine rege Diskussion über wichtige Themen beginnt.“ Es wurden Ideen aufgegriffen und auch Problemzonen der Gemeinde Schlangenbad darlegen. Die SPD wolle dazu einen entscheidenden Beitrag leisten, dass Themen, die bisher noch keinen hohen Stellenwert im Alltagsgeschäft der Gemeinde hatten, nochmal neu in Angriff genommen würden.