Ortsvereine Schwarzer Tag für Schlangenbad - Energiewende verpasst

In der Gemeindevertretersitzung am 08.06.2016 wurde das Ende einer Beteiligung Schlangenbads an der kreisweiten Betreibergesellschaft für regenerative Energien durch die Mehrheit bestehend aus CDU und BfB beschlossen. Auch wenn die Vertreter beider Parteien immer wieder bekräftigen, sie hätten nichts gegen regenaritive Energien muss man doch beobachten, dass jede Initiative in diese Richtung von ihnen heftigst bekämpft wird. Immer wieder werden nur formale Gründe vorgeschoben oder ein hohes finanzielles Risiko ins Spiel gebracht. An den Schutz unserer Natur wird nicht gedacht. Der Klimawandel und die damit verbundenen Wetterkatastrophen können Schlangenbad offensichtlich nichts anhaben.

 

Dass gerade die BfB gegen solche Projekte ist, verwundert doch sehr. Geben sie sich nicht immer so naturverbunden? Wenn man natürlich die Verbindung zwischen Umweltbelastungen und Klimaerwärmung in Abrede stellt, kann man in der Tat auf solche Ergebnisse kommen. Aber gerade in den letzten beiden Wochen verging nicht ein Tag, an dem nicht irgendein Ort in Deutschland durch Wasser- oder Schlammmassen ¸berflutet wurde. Auch den nahe des Wispertals gelegenen Ort Sauerthal hat es erwischt. Was muss also noch passieren, dass wir auch in Schlangenbad handeln? Wenn alle so denken würden, wie CDU und BfB, dann gäbe es keine Energiewende.

 

Und das mit katastrophalen Folgen für unseren Lebensraum. Der gestrige Tag war also ein schwarzer Tag für Schlangenbad und dessen Natur und Umwelt.

Veröffentlicht am 08.06.2016

 

Ortsvereine SPD-Schlangenbad erhält Rückendeckung für Ortsumgebung Wambach auf Parteitag

Die SPD-Schlangenbad hat auf dem jüngsten Unterbezirksparteitag einen Dringlichkeitsantrag zur Ortsumgehung Wambach gestellt. Darin werden die Mandatsträger auf Kreis-, Landes- und Bundes ebene aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass das Vorhaben der Ortsumgehung Schlangenbad-Wambach aus der Verknüpfung mit der Ortsumgehung Eltville-Martinsthal herausgelöst und wie bisher als Einzelprojekt bewertet und weiterhin folgerichtig in die Dringlichkeitsstufe „Vordringlicher Bedarf“ im Bundesverkehrswegeplan 2030 eingestuft wird. Dies teilte der Vorsitzende des Ortsvereines, Jürgen Schultz, mit.

Der Antrag erhielt eine breite Zustimmung und wurde noch um weitere Forderungen zur Bahntrasse im Rheingau sowie zur Ortsdurchfahrt in Waldems-Esch ergänzt. Besonders positiv ist der Umstand, dass auch der Ortsverein Eltville für eine sachliche Trennung der Maßnahmen Martinsthal und Wambach votiert hat. In Eltville ist man mit der Planung einfach noch nicht soweit, hieß es. Dennoch wird die Landesregierung im Ergänzungsantrag aufgefordert, zeitnah mit der Planung für Martinsthal zu beginnen, die Maßnahme aber zunächst im erweiterten Bedarf zu belassen. 

Veröffentlicht am 30.04.2016

 

Ortsvereine SPD-Fraktion in Schlangenbad konstituiert sich am 29.03.2016

Generationswechsel bei der SPD Schlangenbad

Till Pörner wird die Sozialdemokraten in der kommenden Wahlperiode als Fraktionsvorsitzender im Schlangenbader Gemeindeparlament anführen. Auf der konstituierenden Fraktionssitzung am 29.03.16 wurde der 21-jährige Jura-Student aus Bärstadt einstimmig von seinen Fraktionskollegen gewählt. Sein Stellvertreter wird Jürgen Schultz, die Schriftführung übernimmt Daniel Schultz. Komplettiert wird die künftige SPD-Fraktion von Birgit Weigelt und Friedrich Janko. „Wir stellen eine vielseitige Mannschaft, in der alle Altersgruppen und Menschen mit unterschiedlichen beruflichen und kommunalpolitischen Erfahrungshorizonten vertreten sind. Besonders stolz sind wir darauf, als einzige Fraktion auch junge Gemeindevertreter zu stellen“, sagt Jürgen Schultz, der auch Vorsitzender des Ortsvereins ist.  Schultz wird gemeinsam mit dem neuen Fraktionschef Pörner mögliche Gespräche mit den anderen vier Fraktionen der Schlangenbader Gemeindevertretung führen.

Eines der ersten Themen muss dabei aus Sicht der Sozialdemokraten die Ortsumgehung Wambach sein. „Die aktuelle Sachlage nach der Vorlage des Entwurfs eines neuen Bundesverkehrswegeplans ist nicht akzeptabel. Die Rückstufung der Umgehung wird von uns nicht akzeptiert. Unser Ziel ist es, möglichst schnell  einen Konsens mit den anderen Fraktionen über die weitere Vorgehensweise zu finden und  bereits für die konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung einen fraktions­übergreifenden Antrag zu verabschieden“, so Pörner.

Veröffentlicht am 29.03.2016

 

Ortsvereine Fraktion der SPD-Schlangenbad (2011-2016) - Anträge und Anfragen in der Gemeindevertretung

 

Die SPD-Fraktion innerhalb der Gemeinde Schlangenbad besteht aus 6 Mitgliedern und ist vertreten in unterschiedlichen Ausschüssen wie HFA, JSK, BUK sowie verschiedenen Kommissionen des Gemeindevorstands. Nachfolgede Anträge und Anfragen von 2011 bis 2016 dokumentieren die Arbeit der Fraktion.

 

Veröffentlicht am 21.02.2016

 

Ortsvereine Konzert mit DRUMMIT! und MALLET in Schlangenbad-Bärstadt

Schlangenbad grooves - All about rock and groove

 

Bei diesem außergewöhnlichen Konzert traf der Rock, der aus Rhythm and Blues, und damit aus dem afrikanischen Erbe der Sklaven entstand, mit seinen afrikanischen Trommel- und Percussionswurzeln zusammen.

 

Veröffentlicht am 20.02.2016

 

Unsere Kandidaten 2016 Ortsvereine Kandidaten für die Kommunalwahl 2016

Die Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. März 2016 wurden in der Mitgliederversammlung am 7.11.2015 nominiert.

Veröffentlicht am 01.02.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 436439 -

Besuchen Sie uns auf Facebook

Informationen

Information

Presse